Solarthermie im Einsatz


Zusammenfassung für das Jahr 2019

Untersuchungen gehen davon aus, dass in Mitteleuropa mit einem Jahreseintrag an Sonnenenergie von etwa 1000 kWh/m^2 zu rechnen ist. Der Wärmemengenzähler der Anlage hat einen Wärmeeintrag von 332 kWh/m^2 (5975 kWh/18 m^2) gemessen, was etwas über der Größenordnung des Vorjahresergebnisses liegt. An diesem Ergebnis haben die Monate Juni bis Semptember ihren Anteil mit einer durchschnittlichen täglichen Laufzeit der Heizung unter 6 Minuten.

Zur Bestimmung der Einsparung im Gasverbrauch verwende ich als Basiswerte die durchschnittliche Gasmenge (2856 m^3 pro Jahr) sowie den um Klimaeinflüsse bereinigten durchschnittlichen Verbrauch/GTZ (0.82), berechnet jeweils aus den Werten der Jahre 1997 bis 2003. Die Gradtagzahlen sind diejenigen, welche die AGES mbH als GT20/15 für Leipzig, Station 10469, monatlich veröffentlicht.

Der Auswertungszeitraum reicht von April 2019 bis März 2020 entsprechend Rechnungslegung. Die Einsparung liegt auf Basis des Verbrauchs bei 55% (ein heißer Sommer) und bei der um den Klimaeinfluss bereinigten Kenngröße Verbrauch/GTZ bei 50%.

Zeitraum Gradtag-
zahl
Eingespielte kWh Anteil Solarzeit Anteil Kessellaufzeit Puffer voll Ausgewählte
Betriebsdaten
Monat kumulativ an der gesamten Zeit
Jan. 2019 590 146 69 962 6.06 % 14.5 % -- ... mehr
Febr. 2019 432 517 70 479 15.5 % 8.44 % -- ... mehr
März 2019 394 424 70 903 11.3 % 6.01 % -- ... mehr
April 2019 295 972 71 875 23.2 % 2.23 % -- ... mehr
Mai 2019 223 781 72 656 17.8 % 1.78 % -- ... mehr
Juni 2019 0 1095 73 751 26.6 % 0.00 % -- ... mehr
Juli 2019 11 552 74 303 20.8 % 0.27 % -- ... mehr
Aug. 2019 20 728 75 031 20.8 % 0.09 % -- ... mehr
Sept. 2019 81 524 75 555 17.1 % 0.40 % -- ... mehr
Okt. 2019 250 299 75 854 13.4 % 2.54 % -- ... mehr
Nov. 2019 424 122 75 976 8.84 % 9.33 % -- ... mehr
Dez. 2019 487 69 76 045 6.11 % 11.4 % -- ... mehr


Prof. Dr. H.-G. Gräbe